Ein Grund zum Feiern: 25 Jahre Flughafenfreunde Wien

Am Montag den 9.Oktober war es endlich soweit, nach mehr als vier Monaten Vorbereitungszeit, feierte der Verein dank der Unterstützung der FLUGHAFEN WIEN AG, AUSTRIAN AIRLINES und EVA AIR, sein 25-jähriges Jubiläum im General Aviation Center.

Das Obmann-Duo Thomas Posch & Martin Dichler mit Ex-Obmann Günter Konvalinka

Zahlreiche unruhige Nächte waren für den Obmann des Vereines vorausgegangen bis der große Tag endlich bevorstand. Um einen Event mit einem Budget von mehreren tausend Euro auf die Beine zu stellen, bedarf es der Unterstützung von Sponsoren, den Abschluss von Verträgen und natürlich einem Team, dass mit anpackt. Tätigkeiten die sehr viel Zeit in Anspruch nehmen… Weiterlesen

Besuch aus Malta…

Flughafen Malta Finanzvorstand Karl Dandler präsentiert die VIE-Tochter vor 60 Mitgliedern der Flughafenfreunde Wien.

Das vergangene Treffen der Flughafenfreunde Wien fand zum sommerlichen Wetter passend, bereits zum vierten Mal unter freien Himmel auf der Besucherterrasse des Flughafen Wien statt. Dank der Unterstützung der Flughafen Wien AG und hier im besonderem von Thomas Gamharter, feierten die Mitglieder des Vereines exklusiv an dieser edlen Location. Als Gastredner konnte der Finanzvorstand des Flughafens Malta, Karl Dandler gewonnen werden. Bei sommerlichen Temperaturen verfolgten knapp 60 Mitglieder eine Präsentation über die Entwicklung der VIE- Tochter in Malta. Seit der Privatisierung des Flughafens und dem Einstieg der Flughafen Wien AG im Jahr 2002, erlebt der Malta Airport eine rasante Entwicklung, denn natürlich auch die Miteigentümerin VIE (Gewinn 2016: € 20,98 Mio.) sehr freut. Die beliebte Mittelmeerinsel entwickelt sich immer mehr zu einer Ganzjahresdestination, was sich schlussendlich auch in den Passagierzahlen wieder spiegelt. Seit dem Jahr 2006 hat sich die Zahl der abgefertigten Flugpassagiere beinahe  verdoppelt! Heute bedienen 37 Fluglinien, 97 Destinationen ab Malta wobei die wichtigsten Quellmärkte in England, Italien und Deutschland liegen. Durch den starken Zuwachs am Low Cost Verkehr, Ryanair  ist inzwischen die größte Fluglinie in Malta, öffnen sich neue Märkte und Chancen für den Flughafen. Alleine im vergangenen Jahr steigerte der Boom der Billigflieger, den Passagierzuwachs um unglaubliche 10%  auf 5.080.071 Fluggäste. Um der Entwicklung gerecht zu werden, sind im Jahr 2017 Investitionen in den Ausbau der Infrastruktur in der Höhe von € 17 Mio. geplant.

Nach dem interessanten Vortag von Finanzvorstand Karl Dandler, bei dem natürlich wieder Fragen an ihm gerichtet werden konnten, genoss dieser gemeinsam mit Vereinsobmann Martin Dichler und seinen Gästen, den restlichen Sommerabend bei einem abschließenden Buffet, gesponsert durch die Flughafen Wien AG.

Ein besonderer Dank gebührt allen freiwilligen Helfern, die Ihre Zeit geopfert haben um dieses Event zu ermöglichen.

Martin Dichler
Fotos: Oliver Kovacs

„Vom Winde verweht – 3. Foto Safari“

Am Samstag den 19. Mai war es wieder einmal soweit! 50 Mitglieder der Flughafenfreunde Wien, fuhren gemeinsam mit 27 Mitgliedern des Salzburg Airport Fan Club auf die Jagd. Das Jagdgebiet war innerhalb der Umzäunung unseres Heimatflughafens VIE. Das Zielobjekt waren die zahlreichen Vögel der Marken Airbus, Boeing, Fokker, Embraer und Bombardier…

Sturmfeste Bekleidung war angesagt…

Fünf Tage Sonnenschein in Folge und dann als es ernst wurde, kam der Wind und die Wolken. Jetzt könnte man meinen, die Schuld lag am Obmann, der von manchen seiner Mitglieder für die „Schlechtwetter-Garantie“ seiner Events geliebt wird, aber das ist nur ein böses Gerücht aus alten Tagen… Weiterlesen

Einmal nach ganz oben bitte – VIE Tower Besichtigung

Auf Initiative unseres Mitglieds Gernot Kastner hatten 8 Mitglieder am Donnerstag den 18. Mai 2017 die Möglichkeit den Tower auf unserem Flughafen zu besuchen. Der Tower des Flughafens Wien ist mit seinen 109 Metern nicht nur das markante Zeichen unseres Flughafens, sondern auch die Schaltzentrale für den geordneten und sicheren Flugbetrieb. Inzwischen lag unser letzter Besuch in dieser Einrichtung schon einige Jahre zurück, weshalb es im Vorfeld des Besuches einen großen Andrang um die freien Plätze gab. Weiterlesen

Zu Gast bei Air China

Drei A-330-300 Besichtigungen, innerhalb von nur 15 Monaten

Was will ein Vereinsmitglied mehr? Ein gutes Mittagessen, eine A-330 Flugzeugbesichtigung und eine wärmende Frühlingssonne, die uns während unseres letzten Air China Ausfluges begleitete.

Am 24. April durften sieben Mitglieder des Vereines, an einer Flugzeugbesichtigung der Air China teilnehmen. Wie in den voran gegangenen Besuchen, trafen sich die glücklichen Teilnehmer des Events pünktlich um 11:45h im Foyer des NH Hotels am Flughafen Wien, um den gemeinsamen Tag mit einer Einladung zum Mittagessen zu beginnen. Weiterlesen

„Ein Flughafen – viele Freunde“

19. Öffentlichkeitstag der Flughafenfreunde Wien

Alle Jahre wieder…

Bereits Ende Jänner begannen für mich die Vorbereitungen für den Öffentlichkeitstag unseres Vereines am Samstag den 1. April. Nein, beim Termin sollte es sich nicht um einen Aprilscherz handeln, sondern um einen Termin, der im Kalender der internationalen Sammlertage unbesetzt war und möglichst viele Luftfahrtfreunde an den Flughafen Wien bringen sollte. Weiterlesen

Eine neue Dimension – FFW besichtigt CI A-350XWB

XWB- steht für Extra Wide Body. Zehn Mitglieder unseres Vereines konnten sich kürzlich persönlich einen Eindruck von dem extra großen Rumpf des Flugzeuges im Rahmen eines Aircraft visit machen.

Nachdem China Airlines seit 10. Jänner als erste Fluggesellschaft in Österreich, den ultramodernen A-350XWB auf ihren Linieneinsatz nach Taipeh zum Einsatz bringt, war es nur eine Frage der Zeit, bis wir das neue Flugzeug besichtigen durften. Unsere beiden Mitglieder Walter Negri & Wolfgang Peter (China Airlines) waren in der Vergangenheit bereits so nett, uns die China Airlines Fluggeräte (A-340-300 & Boeing 747-400) im Rahmen einiger interessanter Flugzeugbesichtigungen näher zu bringen. Der neue A-350XWB war jedoch in vielfacher Hinsicht für unsere Mitglieder besonders interessant. So ist er nicht nur das derzeit modernste Flugzeug des europäischen Flugzeugherstellers AIRBUS, sondern bietet in der China Airlines Kabinenausstattung auch eine Vielzahl an neuen Produkten & Features. Weiterlesen

QR 787 – Alle guten Dinge sind drei!

„Zuerst einmal nehmen wir alle Platz in der Business Class und kommen zur Ruhe…“

image001

Was sich im Grunde genommen aus dem Munde von Priska Glatzer (Account Manager Leisure) ganz vernünftig angehört hatte, musste uns erst einmal gelingen. Am 21. September erhielt unser Verein bereits zum dritten Mal die Möglichkeit geboten, den Boeing 787-8 Dreamliner der Qatar Airways bei einer Flugzeugbesichtigung genauer unter die Lupe zu nehmen. Doch wie kann man, wenn man „vor dem schönsten Flugzeug der Welt“ steht, zur Ruhe kommen?

Ein Erlebnisbericht von Martin Dichler Weiterlesen

Wetterglück am dritten „OPEN AIR“ Abend

image001

Der vergangene „OPEN AIR“ Vereinsabend auf der Besucherterrasse des Flughafen Wien stand wieder einmal auf Messers Schneide. Kaum zwei Stunden vor Beginn unseres inzwischen dritten Freiluftabends gab es ein heftiges Unwetter über Schwechat und es schien fast so, als müssten wir in ein Alternativquartier ausweichen. Doch so schnell wie das Unwetter kam, so schnell war es auch wieder verschwunden und der Abend konnte dank der Hilfe einiger fleißiger Helfer aus unserem Mitgliederkreis, planmäßig abgehalten werden. Weiterlesen

2. VIE Photo-Safari

image001

Wir kennen alle die Situation, der Wind bläst über das Flughafengelände und die landenden Flugzeuge wechseln in regelmäßigen Abständen ihre Landerichtung. Es stellt sich nun die Frage auf welche Position soll ich mich begeben um meinen Wunschflieger bei dessen Landung mit meiner Kamera abzulichten?

Mit diesen Problemen hatten die Teilnehmer unserer zweiten VIE Photo-Safari am 17. Juni auch zu kämpfen. Trotz stürmischen Wetters ließen sich die begeisterten Mitglieder des Vereines nicht davon abhalten, an diesem einzigartigen Fotoevent teilzunehmen. Waren wir bei der Premiere im vergangenen Jahr bei der Feuerwache 2 positioniert, so entschieden sich die Verantwortlichen in Absprache mit dem Vereinsobmann über eine „fliegende“, sprich der Situation angepassten, Rundfahrt in Pistennähe. Weiterlesen