Austrian: E95 Erstflug VIE-INN

Die Einflottung der Embraer 195 (17 Stück ) bei Austrian Airlines, die als Ersatz für die bereits in die Jahre gekommenen Fokker 70/100  (21 Stück ) eingesetzt werden, schreitet mit schnellen Schritten voran.

Vor wenigen Tagen nahm der bereits zwölfte Embraer 195 mit der Kennung OE-LWQ seinen Dienst auf. Neben den bestehenden 60 Flughäfen, die mit dem neuen Flugzeugtyp bereits bedient werden, kommen neu die Strecken nach Innsbruck, Krasnador, Neapel, Salzburg und Venedig hinzu. Der kommerzielle Erstflug auf der geschichtsträchtigen VIE-INN Verbindung, findet am 27.März statt, nur wenige Tage später am 31.März, startet der erste Linienflug mit den neuen Typ!

Bis zum Ende des Jahres werden die Fokker Flugzeuge verlassen und durch die um bis zu 18 Prozent treibstoffärmeren Embraer Jets, ersetzt werden. Das Durchschnittsalter der neuen Flotte liegt bei vier Jahren. Durch den Einsatz des neuen Jets, erhöht sich die Passagierkapazität auf allen Flügen auf 120 Plätze.