EASYJET: Mailand & Basel

Seit kurzem fliegt easyJet von Wien in die italienische Modemetropole Mailand. Mit heute, 8. Juni 2018 wurde außerdem eine neue Route nach Basel in der Schweiz aufgenommen. Die neuen Flugverbindungen wurden von Thomas Haagensen, Group Markets Director bei easyJet und Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG offiziell eröffnet.

„Wir freuen uns über zwei neue Verbindungen von easyJet am Flughafen Wien. Mit dem Streckenausbau der Airline in Wien sehen wir einmal mehr das Marktpotential und die Leistungsfähigkeit unseres Drehkreuzes bestätigt. Mailand und Basel sind eine tolle Ergänzung zum bestehenden Flugangebot, aktuell bedient easyJet insgesamt 13 Destinationen von Wien aus.“ so Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG.

„Unsere neuen Strecken zwischen Wien und Basel sowie Mailand stellen attraktive Verbindungen für Privat- und Geschäftsreisende dar und wir freuen uns, den rund 1,5 Millionen Passagieren, die jährlich mit easyJet von und nach Österreich fliegen, noch mehr Auswahl zu bieten“, sagt Thomas Haagensen, Group Markets Director bei easyJet. „Wir erweitern unser Angebot in der Hauptstadt kontinuierlich. Seit der Gründung von easyJet Europe mit Sitz in Wien im Juli 2017 konnten bereits mehr als 100 Flugzeuge der easyJet-Flotte in Österreich an- bzw. umgemeldet werden und easyJet ist somit nun die größte Fluggesellschaft Österreichs. Diese neue Strecken unterstreichen unsere Wachstumspläne für Österreich, sodass unsere Kunden von einem noch größeren Angebot und niedrigen Preisen profitieren.“

Täglich nach Mailand und sechsmal pro Woche nach Basel

easyJet hebt ab sofort täglich von Wien in die italienische Modemetropole Mailand ab. Angeflogen wird der Flughafen Mailand-Malpensa. Seit heute wird zusätzlich sechsmal pro Woche die Destination Basel bedient. Die Stadt am Rhein in der Schweiz wird jeweils Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Sonntag erreichbar sein.