SIA Rückkehr in weiter Ferne

apn52

Singapore Airlines (SIA) lud am 25. September zu einem Pressegespräch in Wien. Die Zeiten als Singapore Airlines noch regelmäßig am Flughafen Wien anzutreffen war, liegen inzwischen mehr als 12 Jahre zurück. Zwar bietet SIA für den österreichischen Kunden optimale Anschlüsse in das SIA Streckennetz über die beiden deutschen Drehkreuze München und Frankfurt an, trotzdem würde sich wohl nicht nur die Flughafen Wien AG, sondern auch die Reisebranche, eine Wiederaufnahme von Direktflügen nach Singapur wünschen. Eine der zentralen Fragen des Pressegespräches bestand deshalb darüber, ob Singapore Airlines die Aufnahme der Wien Flüge eventuell wieder in Betracht ziehe?                                                                                                                                  HaoYu Dai (SIA General Manager Germany, Austria und CEE) bekräftige den, seiner Meinung nach hohen Stellenwert des Österreich-Geschäftes für sein Unternehmen und seinen persönlichen Wunsch, die Wien Strecke wieder in das SIA Streckennetz einbinden zu wollen.
Gleichzeitig relativierte er aber auch seinen Wunsch mit dem Hinweis, dass Aufgrund der zu geringen Nachfrage ab Österreich, ein Einsatz einer Boeing 777 noch keinen wirtschaftlichen Sinn ergeben würde. Somit dürfte eine Wiederkehr von Singapore Airlines nach Wien in weite Ferne gerückt sein.

Martin Dichler