Starker April mit +7,8%

apn1446

Die Anzahl der abgefertigten Passagiere stieg im April 2014 im Vergleich zum April 2013 um 7,8 % auf insgesamt 1.937.068 Fluggäste. Die Flugbewegungen nahmen um 1,1 % zu, das Höchstabfluggewicht (Maximum Take Off Weight) stieg um 5,8 % und das Frachtaufkommen erhöhte sich um 9,1 %.

Bei den Transferpassagieren verzeichnete der Flughafen Wien im April 2014 ein Plus von 9,3 % gegenüber dem April 2013. Ein wesentlicher Treiber dafür waren die Streikmaßnahmen Anfang April an den Luftverkehrsdrehkreuzen Frankfurt, München und Düsseldorf, die zwar teilweise auch Flugausfälle in Wien, aber gleichzeitig auch mehr Transferaufkommen in Wien zur Folge hatten. Die Anzahl der Lokalpassagiere ist im selben Zeitraum um 7,2 % gestiegen.

Die Anzahl der Passagiere nach Westeuropa stieg im April 2014 um 7,2 %. Osteuropa verzeichnete bei den Passagierzahlen ein Plus von 2,3 %. Der Nahe und Mittlere Osten verzeichnete im April 2014 einen Passagieranstieg von 25,7 % und in den Fernen Osten stieg die Anzahl der Passagiere um 21,3 %. Sehr stark zugenommen hat das Passagieraufkommen nach Nordamerika mit einem Plus von 60,3 % im Vergleich zum April 2013, das hauptsächlich auf die seit Mai 2013 neu bestehende Verbindung von Austrian Airlines nach Chicago zurückzuführen ist.